♥ Follow me on my new blog ♥

Schlagwörter

, , , , , , ,

…und so könnt ihr meinem neuen Blog folgen:

bloglovin:
Follow on Bloglovin

facebook:
Follow me on facebook

feed abonnieren:
rss-feed

Werbeanzeigen

♥ Mein Blog ist umgezogen ♥

Schlagwörter

, , , ,

Endlich, endlich, endlich habe ich mir einen Traum erfüllt, und hoste jetzt meinen eigenen WordPress-Blog!

Ihr findet mich jetzt unter:

http://frauschloerte.de

neuerblog_umzug

…und schon wieder ein neuer Stempel ♥

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Ich habe ja vor kurzem meine ersten DIY-Stoffstempel aus Radiergummi im Schweiße meines Angesichts selbst geschnitzt.

Nun hat mich das Stempel-Fieber überkommen!

Schwupps-di-wupps habe ich also noch einen Stempel gemacht.
😉

Diesmal einen mit lauter Kreisen:

neuer DIY Stoffstempel 1

Für´s stempeln habe ich den Stempel immer wieder gedreht und gewendet.
Gibt ein interessantes Muster:

neuer DIY Stoffstempel 2

Hier das Ergebnis.
Ich habe bewußt nicht das ganze T-Shirt bedruckt.
Ich finde, so sieht es besser aus:

neuer DIY Stoffstempel 3

neuer DIY Stoffstempel 4

Wie gefällt Euch mein neuer Stoffstempel und das neu bestempelte T-Shirt???

{Mittwoch Mittag} Quiche mit Kartoffelboden

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Quiche mit Kartoffelboden
Eignet sich gut um Reste zu verkochen.
😉

Mittwoch Mittag Quiche mit Kartoffelboden 1 Mittwoch Mittag Quiche mit Kartoffelboden 2

Zutaten (für 4 Personen):

– 500 g Kartoffeln
– 1 EL Butter
– 80 g Mehl
– Olivenöl
– 1 Paprika
– 3 Scheiben gekochter Schinken
– 2 Frühlingszwiebeln
– 3 Eier
– 150 ml Milch
– geriebener Käse
– Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
Dann kurz etwas abkühlen lassen.

Butter und Mehl dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer alles zermatschen.
Ein bißchen Muskat dazugeben und dann noch mal mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
(Achtung! Erst prüfen, ob der Teig nicht noch zu heiß ist!)

Eine Quicheform (oder eine Kuchenbodenform) mit Öl einfetten und den Teig vorsichtig und gleichmäßig hineindrücken. Mit einer Gabel überall Löcher hineinpieksen und dann auf mittlerer Schiene 20 Minuten vorbacken.

Paprika und Frühlingszwiebeln waschen und zusammen mit Schinken kleinschneiden.

Eier mit Milch verquirlen und gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Boden aus dem Ofen nehmen und Paprika, Frühlingszwiebeln und Schinken darauf verteilen. Alles mit dem Guß übergießen und dann noch etwas geriebenen Käse darauf streuen.

Dann noch 20 Minuten weiterbacken.

Ich habe dieses Rezept heute zum ersten Mal ausprobiert. Es schmeckt auf jeden Fall seeeeehr lecker, allerdings wird der Kartoffelboden nicht knusprig. Er hat mehr die Konsistenz von Gnocchis.
Wenn man jedoch nichts knuspriges erwartet, ist das völlig in Ordnung.
😉

Oben schrieb ich ja, dass man mit diesem Rezept gut Reste verwerten kann, und das stimmt auch. Der Boden sollte natürlich immer nach Rezept gemacht werden, aber der Belag ist wandelbar:
Bestimmt schmeckt die Quiche auch mit Salami gut, oder mit Thunfisch.
Oder mit Tomaten und Mais.

♥ DIY-Stoffstempel ♥

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

Meine ersten DIY-Stoffstempel aus Radiergummi sind fertig.

DIY Stoffstempel 1

Ich habe mich für den Anfang für ganz einfache Formen entschieden:
Ein Stern und ein Herz.

DIY Stoffstempel 2

Mit dem Linolschnittwerkzeug waren die Stempel ganz schnell und einfach geschnitzt:

DIY Stoffstempel 3

Wobei der Stern aufgrund seiner geraden Form noch einfacher zu schnitzen war, als das Herz.

DIY Stoffstempel 4

Dann habe ich direkt losgedruckt:
Schwarze Stofffarbe in die Farbwanne geschüttet…

DIY Stoffstempel 5

…und die Farbe mit der Farbwalze gleichmäßig aufgetragen:

DIY Stoffstempel 6

DIY Stoffstempel 7

Das Ergebnis:

DIY Stoffstempel 8

Die Farbe muss jetzt drei Tage an der Luft trocknen, oder 5 Minuten von der linken Stoffseite gebügelt werden.
(So steht es auf der Verpackung.)

Ich denke ich werde beides machen.
Also erst drei Tage trocknen lassen UND dann noch von links bügeln.
Doppelt hält ja bekanntlich besser.
😉

In jedem Fall kann ich sagen, dass das hier noch lange nicht meine letzen Radiergummi-Stoffstempel waren, da es sehr einfach und vor allem sehr schnell gemacht ist!

{Mein nächstes Projekt} DIY-Stoffstempel

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Es ist schon ziemlich lange her, dass ich das letzte Mal einen Stoff selber bedruckt habe.

Damals habe ich mir Formen aus Moosgummi ausgeschnitten und auf Pappe geklebt.
So richtig gut hat das aber nicht funktioniert.

Nun habe ich letzthin gesehen, dass man sich ja Stoffstempel auch einfach aus einem Radiergummi schnitzen kann.

Mein nächstes Projekt: DIY Stoffstempel

Alles, was man dazu braucht habe ich mir heute besorgt:

– ein paar größere Radiergummis
– Linolschnittwerkzeug
– eine Farbwalze
– Stofffarbe
– eine Farbwanne

Was ich für Stempel machen werden?
Ich weiß es ehrlich noch nicht!
Ich werde einfach mal drauf los schnitzen.
😉

Ihr könnt also gespannt sein!

{Mittwoch Mittag} Nudeln mit Pilzrahmsauce

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Nudeln mit Pilzrahmsauce
Raffiniert und lecker.

Mittwoch Mittag Nudeln mit Pilzrahmsauce 1

Mittwoch Mittag Nudeln mit Pilzrahmsauce 2

Zutaten (für 4 Personen):

– 150 g Nudeln
– 3 Scheiben gekochter Schinken
– 1 Zwiebel
– 400 g Pilze im Glas
– Olivenöl
– 1 kleine Dose Erbsen
– 300 ml Gemüsebrühe
– 3 Ecken Schmelzkäse
– Pfeffer, Salz
– Schnittlauchröllchen

Zubereitung:

Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser kochen.

Schinken und Zwiebeln in Würfel schneiden.
Erbsen und Pilze abtropfen lassen.
Pilze in Scheiben schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Schinken darin kurz andünsten.
Pilze und Erbsen hinzugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen.
Das ganze ca. 5 – 10 Minuten köcheln lassen.

Schmelzkäseecken einrühren und Nudeln untermischen.
Kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit Schnittlauchröllchen garnieren.

♥ Er ist wieder online! ♥

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Jetzt hat die Überarbeitung meines Online-Shops doch länger gedauert, als ich zuerst dachte.

Was soll ich sagen?
Ich bin halt nur ein „Ein-Frau-Unternehmen„, da kann es schonmal ein bißchen dauern.
😉

Jetzt kann ich aber mit ganzem Stolz verkünden:

Er ist wieder online!
Mein Taschen-Shop:

Schloertex. Dein Stil. Deine TascheKLICK.

Jetzt könnt Ihr Euch im Taschen-Baukasten ganz einfach Eure Wunschtasche zusammenstellen, die ich dann eigens und extra nur für Euch nähe:

Der Taschenbaukasten von Schlörte auf Schloertex.de

KLICK.

Adele, Agathe, Gundel oder doch lieber Elsbeth?
Such´ Dir einfach Deine Wunschtasche aus.
(Im Shop warten übrigens auch noch Thekla und Gerda.)

{Fertig} Bag a la Bowling

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Hurra!
Sie ist fertig!!!

Meine wunderbare und wunderschöne Bag a la Bowling!

Leider habe ich keine Fotos von den letzten Arbeitsschritten gemacht…
Ich war so ins Nähen vertieft und voll Vorfreude auf die fertige Tasche, dass ich es einfach vergessen habe…
Sorry!

Hier nun aber Fotos von der fertigen Tasche:

Fertig Bag a la Bowling 1

Fertig Bag a la Bowling 2

Fertig Bag a la Bowling 3

Fertig Bag a la Bowling 4

Fertig Bag a la Bowling 5

Hier könnt Ihr Euch die Entstehung der Tasche noch mal in (fast) allen Schritten genauesten ansehen:

Projekt
Zuschnitt
Teil 1
Teil 2
Teil 3

Also ich bin verliebt in meine neue Tasche!

Und Ihr so?
😉

{Update} Bag a la Bowling – Teil 3

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Nach Teil 1 und Teil 2 ist jetzt der Endspurt für meine neue Tasche angesagt.
😉

Den Reißverschluß habe ich jetzt von allen Seiten eingefasst:

Naehen RV und Innenfutter Bag a la Bowling 1

Dann habe ich für das Innenfutter die Seitenteile an den Boden genäht:
(Die Seitenteile sind nicht aus dem Muffinstoff, weil der nicht gereicht hat…)

Naehen RV und Innenfutter Bag a la Bowling 2

Hier ein Blick in die fertige Innentasche:

Naehen RV und Innenfutter Bag a la Bowling 3

Jetzt muss ich nur noch die drei Teile (Außentasche, Innentasche und Reißverschlussöffnung) aneinander nähen und schon ist die Tasche fertig!
*freu*

{Update} Bag a la Bowling – Teil 2

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Weiter geht es mit meiner neuen Tasche.

Die aufgesetzten Außentaschen hatte ich ja schon angenäht.

Heute waren dann die Kunstlederteile dran, und ich habe auch gleich den äußerden Taschenkörper zusammengenäht.

Zuerst habe ich die Ecken angenäht:

Naehen Kunstleder-Teile Bag a la Bowling 1

Dann die selbstgenähten Taschenhenkel.
(Hier findet Ihr den Link zur Anleitung: KLICK.)

Naehen Kunstleder-Teile Bag a la Bowling 2

Den Boden habe ich an den schmalen Seiten an die beiden Seitenteile genäht, auf die ich vorher den kurzen Kunstlederbesatz genäht hatte:

Naehen Kunstleder-Teile Bag a la Bowling 3

Dann habe ich alle Taschenteile mit Volumenvlies verstärkt und Seitenteile und Boden an die Vorder- und Rückseite der Tasche genäht:
(Sieht jetzt schon fast fertig aus. Aber es fehlt ja noch das Innenfutter und die Reißverschluss-Öffnung.)

Naehen Kunstleder-Teile Bag a la Bowling 4

Hier ein Close-Up von der Kunstleder-Ecke.
Ist die nicht schön?
(Ja, ich bin ein bißchen stolz auf mich selbst. 😉 )

Naehen Kunstleder-Teile Bag a la Bowling 5

Und???
Wie findet Ihr meine (noch unfertige) neue Tasche bisher so???

{Update} Bag a la Bowling – Teil 1

Schlagwörter

, , , , , , ,

So.

Zugeschnitten ist ja jetzt alles für meine neue Tasche, da konnte ich endlich mit dem schönsten Part am Entstehungsprozess einer Tasche anfangen:
Nähen!

😉

Die aufgesetzten Außentaschen für die Vorder- und Rückseite der „Bag a la Bowling“ sind jetzt fertig.

Naehen Aussentaschen Bag a la Bowling 1

An der Seite habe ich mein Webzeichen mit eingenäht:

Naehen Aussentaschen Bag a la Bowling 2

Naehen Aussentaschen Bag a la Bowling 3

Die Stoffkombination gefällt mir immer besser!

Was sagt Ihr dazu???

{Zuschnitt} Bag a la Bowling

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Los geht es mit meinem neuesten Projekt:
Eine Tasche im Bowling-Stil.

Heute habe ich den Zuschnitt gemacht!

Ich hatte bisher ja das wunderbare Stoffpaket „Helene“ (von buttinette.de) noch nicht angerührt, dass hat sich jetzt geändert.
😉

Für die äußere Vorder- und Rückseite habe ich den Schmetterlingsstoff gewählt.
Außerdem werde ich auch noch auf die Ecken etwas Kunstleder nähen, dass passt dann besser zu den Henkeln.

Zuschnitt Bag a la Bowling 1

Hier alle Kunstlederteile.
Den Boden habe ich auch aus Kunstleder zugeschnitten:

Zuschnitt Bag a la Bowling 2

Vorne und hinten möchte ich je eine aufgesetzte Tasche aufnähen.
Dazu habe ich den hellblau-weißen Rosenstoff gewählt, den ich mit dem Pünktchenstoff absetzen werde:

Zuschnitt Bag a la Bowling 3

Die Seitenteile entstehen aus diesem Blumenstoff und haben unten auch einen Kunstlederbesatz:

Zuschnitt Bag a la Bowling 4

Für die Reißverschlussöffnung nehme ich den cremefarbenen Rosenstoff und einen hellen lila Reißverschluß:

Zuschnitt Bag a la Bowling 5

…und die Muffins gibt es für das Innere der Tasche!

Zuschnitt Bag a la Bowling 6

Hach!
Jetzt kann ich mit dem Nähen loslegen!
Bis bald.

{Mittwoch Mittag} Nudeln mit Tomaten-Thunfisch-Sauce

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Mittwoch Mittag

An diesem Mittwoch gibt es:

Nudeln mit Tomaten-Thunfisch-Sauce
Schmeckt (fast) jedem.

Mittwoch Mittag Nudeln mit Thunfisch-Tomaten-Sauce 1

Mittwoch Mittag Nudeln mit Thunfisch-Tomaten-Sauce 2

Zutaten (für 4 Personen):

– 1 Zwiebel
– 2 rote Paprika
– Olivenöl
– 6 EL Tomatenmark
– 1 Dose Pizzatomaten
– 600 ml Gemüsebrühe
– 200 g Nudeln
– 1 Dose Thunfisch
– 1 kl. Dose Erbsen
– 1 TL Oregano
– Paprikapulver, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, Paprika waschen und entkernen.
Zwiebeln und Paprika in kleine Würfel schneiden.

Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel und Paprika darin anbraten.
Tomatenmark dazugeben und anschwitzen.
Mit Pizzatomaten und Gemüsebrühe ablöschen.

Nudeln mit in die Pfanne geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 – 25 Minuten köcheln lassen.

Thunfisch und Erbsen abtropfen lassen und mit in die Pfanne geben.
Kurz aufkochen lassen.

Mit Oregano, Paprika, Pfeffer und Salz abschmecken.